Sa., 11. Dez. | Outdoor in der Gartenoase

Magic Nature Rituals YULE - Einstimmung auf den Zauber der Rauhnächte

Wenn wir für Kreise zusammenkommen, um alte Weisheiten mit modernem Wissen zu verbinden, entsteht immer ein bisschen Magie.
Magic Nature Rituals YULE - Einstimmung auf den Zauber der Rauhnächte

Zeit & Ort

11. Dez., 14:30 – 17:00
Outdoor in der Gartenoase , Melchenbühlweg 138 3006 Bern

Über die Veranstaltung

Inspirationen zu vergangenen Magic Rituals

HINTERGRUND

Der weibliche Kreis ist eine uralte und kraftvolle Zeremonie. Wundervolle und mutige Frauen haben den Kreis schon lange vor unserer Zeit geliebt, gestärkt und verehrt. Um miteinander das Leben zu feiern, als auch einen Raum für Begegnung zu schaffen. Um uns an unsere Verbundenheit miteinander und mit der Erde zu erinnern.

Magic Ritual mit dem Zauber der feierlichen RAUHNÄCHTE findet dieses Jahr am 11. Dezember statt, angelehnt und in Vorbereitung an YULE - zur Wintersonnenwende am Dienstag 21. Dezember. 

Die Wintersonnenwende (dunkelste Nacht des Jahres) und der damit verbundene Brauch der RAUHNÄCHTE galten für unsere schamanischen Vorfahren den Kelten und Alten Germanen in der vorchristlichen Zeit als heilige Zeit mit einer ganz eigenen Magie, der den Neubeginn sämtlichen Lebens symbolisierte. Der genaue Zeitpunkt der Entstehung dieses nordischen Brauchs ist allerdings nicht gesichert.

YULE steht in enger Verbindung mit den darauf folgenden mystischen RAUHNÄCHTE. Im germanisch-keltischen Kulturkreis folgten diese Rauhnächte direkt im Anschluss auf das Yulfest. Die nordischen Völker verbanden die RAUHNÄCHTE auch mit dem Neubeginn.

Am Magic Rituals versammeln wir uns wieder draussen in der Natur, um uns auf die bevorstehenden feierlichen Rauhnächte mit Ritualen einzustimmen.

  • Um unsere Wurzeln zu stärken
  • Anzukommen in und mit der Natur
  • Das vergangene Jahr bewusst abzuschliessen 
  • Für das kommende Jahr Samen zu setzen
  • Gegenseitig alltagstaugliche Rituale kennen zu lernen, um diese wunderschöne, mystische Zeit zwischen den Jahren (Weihnachten bis zum Drei Königstag) bewusst zu erleben und dann achtsam und voller Vertrauen in das neue Jahr starten zu können

Durch einen bewussten Umgang mit den Rauhnächten wirst Du die Möglichkeit haben, aktiv das kommende Jahr zu beeinflussen und positiv mitzugestalten.

Das einzige was zu tun ist - im Kreis, ausserhalb der Alltagswelt, deinen Platz einzunehmen. 

So können wir uns an einem Ort jenseits der Konkurrenz und Vergleiche begegnen. Mit Wertschätzung und Achtung für einander.

GOOD 2  KNOW

Zeremonie kann nur bei stabilem (v.a. trockenen) Wetter stattfinden. 

Ersatzdatum zum notieren: Sonntag, 12.12. und Samstag, 18.12.2021

Platz nehmen im Garten ab 14.15 h

Wir eröffnen den rituellen Kreises um 14.30h 

Schliessen ihn mit seinen Geheimnissen um ca. 17.00 bis 17.15h

Das Feuers steht anschliessend wiederum für Selbstmitgebrachtes bis 19.00h zur Verfügung (zum grillen, austauchen, tanzen, einfach sein...)

Rahmenprogramm jeweils themenorientiert inkl. rituelle Untensilien, Feuer, Musik, Meditation, Bewegung, Klänge, Rächerungen, zeremonieller Cacao & warmer Tee.

Early bird Preis CHF 70.00 bei Anmeldung bis 11.10.2021

Danach CHF 80.-

AUFGEPASST First come first serve: Erst mit dem twinten deines Betrages, gilt deine Teilnahme als Bestätigt und dein Platz als definitiv reserviert.

LOCATION

Openair in der idyllischen Gartenoase

Melchenbühlweg 138, 3006 Bern

(Schlossareal Wittigkofen)

MITZUNEHMENDES 

  • Schreiber, persönliches Notizbuch/-blatt, bequeme, WARME und angemessene Outdoor-Kleidung (bsp. Grosisocke, Winterschuhe...) für draussen im Garten ums Feuer, Yogamatte sowie eine gute dicke Decke (oder auch mehrere) um dich warm zu halten.
  • Fühl dich willkommen, falls du nach der Zeremonie noch ums Feuer tanzen oder gemütlich sitzen bleiben willst. Gerne kannst du auch etwas für dein späteres Hüngerli zum grillen mitnehmen. Fühl dich frei; tue was dein Herz begehrt.

HINWEIS FÜR DIE ZEREMONIE 

  • Achte darauf, dass du ca. 2 Stunden vor der Zeremonie (Start um 18h) nichts grösseres mehr isst und wenn möglich den Tag durch auf Koffein verzichtest.
  • Parkplätze: im Schlossareal hat es keine Auto-Besucherparkplätze. Parkmöglichkeiten findet ihr bsp. im Quartier bei der Dunkerstrasse (2 Gehminuten bis zum Garten) oder auf den Besucherparkplätzen der Enerplan AG (Holzgebäude unmittelbar an der Hauptstrasse) an der Oberen Zollgasse 76, in Ostermundigen (ca. 5 Gehminuten bis zum Garten).

Wir haben wiederum eine maximale Anzahl von Plätzen, damit der persönliche Austausch und das Halten des Raums sichergestellt ist.

Meldet öich wenn ihr Fragen habt.

suracesandra@gmail.com

076 383 62 09

Ich freue mich auf uns

In Verbundenheit

Sam

Eine Frau kann nur stark, gesund, kreativ, "heil" und glücklich sein, wenn sie zu den Wurzeln ihrer instinktiven Natur zurückfindet - zur wilden, ungezähmten Urfau in ihr. - Clarissa Pinkola Estés